Touch auf falschem Monitor

Letztens habe ich mir einen Touch-Monitor zugelegt, welchen ich als erweiterten Desktop zum meinem jetztigen Monitor nutzen möchte.

Quelle: hannspree.eu

Der Anschluss an den PC erfolgt per HDMI-Kabel sowie einem zusätzlichen USB Kabel, über das die Datenübertragung für die Touch-Funktion realisiert ist. Nach dem Anschluss und der Einrichtung als erweiterten Desktop stellt sich heraus: Die Touch-Funktion funktioniert zwar, agiert aber nicht auf dem Touch-Monitor; stattdessen ist der Touch-Monitor ein Maus-Pad für den Hauptbildschirm.

Daraufhin habe ich das Internet durchforstet und keine gescheite Antwort auf das Problem gefunden. Viele raten zur Nutzung des Tablet-Modus unter Windows 10. Der funktioniert aber nicht mit erweitertem Desktop.

Lösen konnte ich das Problem nach viel Probieren wie folgt:

  1. Die Systemsteuerung in der Kategorie-Ansicht öffnen und auf „Hardware und Sound“ klicken.
  2. Nun auf „Tablet PC-Einstellungen“ klicken.
  3. Im erscheinenden Dialog „Setup“ auswählen.
  4. Alle Bildschirme bekommen im Setup-Modus einen weißen Hintergrund. Auf einem Bildschirm ist folgender Text vermerkt:
  5. Die Eingabe-Taste muss nun so oft gedrückt werden, bis der Text auf dem Touch-Monitor zu sehen ist. Dann berührt man den Touch-Monitor und die Einrichtung ist abgeschlossen.

Vielleicht hilft das jemandem weiter 😉

16 Gedanken zu „Touch auf falschem Monitor“

  1. Hallo,

    vielen Dank!!!!! Genau so sollten solche Hilfestellungen formuliert werden. Jetzt hab ich endlich mein Samsung Flip als 3. Monitor mit Touchfunktion am Laufen. 🙂 🙂

    Danke.
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.